Brain Management by Karl J. Hierl

Geniesser sind die „Besseren Menschen“! Wirklich? Warum?

Klar – ein Scherz – aber mit einem wahren Kern:

Fakt ist:
Geniesser finden den Weg nach OBEN erheblich leichter – und ohne Stress!
Und vor allem … Sie BLEIBEN oben! Ein Effekt, der nicht zu unterschätzen ist.
Auch wenn diese Aussage statistisch nicht in allen Fällen belegt ist …
Der Denk-Ansatz dahinter stimmt in jedem Fall.
Und LOHNT sich …

Worum geht ́s?

Unser Hirn hat verschiedene Schwingungs-Zustände. Und in jedem Schwingungs-Zustand arbeitet es total anders. Unser Hirn ist also viele Hirne in einem Organ. Und je nachdem, welches gerade aktiviert ist, verhält es sich völlig anders. Praktisch gesagt: Wenn wir die Kontrolle über den Schwingungs-Zustand unseres Hirns übernehmen, haben wir die Möglichkeit, dessen Arbeits-Weise in genau die Richtung zu führen, die uns das gewünschte Ergebnis bringt. Wir sind also nicht passive Beifahrer im eigenen Leben, sondern aktive Gestalter, wenn wir nur wissen, wie unser Hirn zu bedienen ist. Und das dann lustvoll einsetzen. Je länger wir unser Hirn im gewünschten Zustand halten können, desto sicherer kommt das Ergebnis, das wir uns so sehr erhoffen.

Jetzt konkret: So läuft das im „KOPF“ ab:

Wer geniessen kann, konzentriert sich mit allen Sinnen auf sein Geschmacks-Erlebnis. Vergisst das Aussen. Das Hirn schwingt also im ruhigen ALFA-Zustand. In ALFA-Hirn-Frequenzen. In diesem Zustand kann es „um die Ecke denken“. Kann verbinden, was absolut widersprüchlich erscheint. Kann kreativ das erschaffen, was bisher noch nicht da war. Also: Für jeden, der langfristig Erfolg haben will – das absolute Ideal!

Jetzt zum Genießer:

Wer etwas Genüssliches erlebt, will das lange erleben. Also halten Genießer ihre Hirne lange in diesem ALFA-Zustand, also in ALFA-Hirn-Frequenzen. Und je länger der aktiv ist, desto länger produziert das Hirn genau das, was nachhaltig Erfolg macht … Und dabei riesig SPASS erzeugt. Sich richtig gut anfühlt. Konkret: Geniesser trainieren das eigene Hirn in den Eigenschaften, die im richtigen Leben für Lebens-Genuss, Erfolg und Kopfweh-freie Gesundheit stehen.

Nun zum „Turbo-Effekt“:

Geniesser fokussiere sich auf den Genuss. Und der sitzt im INNEN. Geniesser entwickeln also einen erheblich stabileren Selbst-Kontakt. Beziehen ihren Lebens-Erfolg damit nicht vom Applaus der Anderen, sondern vom Erleben des eigenen ICHs. Und das kann mit der Zeit so betörend sein, dass man Genießer schon von Aussen an diesem unsagbar anziehenden Lächeln erkennt. Man nennt diesen Zustand auch FLOW!

Unter FLOW die Erfolgs-Spirale hoch drehen

Eins ist in allen Erfolgs-Bibeln gleich: Erfolg ist immer die Folge eines ständigen Weiter- Entwickelns eigener Stärken. Also des Kontaktes zu sich selbst. Unter SELBST-/GENUSS schaltet das Hirn auf ALFA-Wellen. Und damit auf diese hoch produktive, gelassene Arbeits-Weise, die auch in problematischen Märkten die besseren Produkte erzeugt. Integriert viele Widersprüche zu creativen Synthesen – also Problemlösungen mit hoher Innovativ-Kraft. AUTOMATISCH! Und das ist letztlich die Quelle für tatsächlich überlegene Produkte.

Und drum sind Genießer tatsächlich die „Besseren Menschen“:

Alles, was unter dieser FLOW-gesteuerten Innenwelt entsteht, hat diesen genüsslichen, POSITIVEN Drall. Denn im ALFA-Schwingungs-Zustand gibt ́s keine Negativität. Also ist das Denken auf LÖSUNGEN ausgerichtet – nicht auf Probleme – wie unter STRESS.

Und nun die angenehme Überraschung:

Man kann auf ALFA-Schwingungs-Zustände im Hirn durchaus „süchtig“ werden. Geht übrigens auch bei „Negativ-Schwingungen“ – was beweist: Wer sich SEINEN KORRIDOR einmal für sich gewählt hat, bleibt stabil darin. So … oder auch so! Hat man sich einmal BEWUSST für den POSITIVEN KORRIDOR entschieden, dann nutzt das Hirn jede denkbare Chance, wieder ALFA-Wellen zu produzieren – und damit immer mehr – immer bessere Problem-LÖSUNGEN zu produzieren. Also: Geniesser leben schöner, erfolgreicher – und das sogar AUTOMATISCH! Die einzige Voraussetzung: Bitte ernähren Sie Ihr Hirn so gut, wie Ihren allerbesten Freund! Die Fähigkeit, in ALFA-Schwingungen zu kommen, ist nämlich unlösbar mit einem PRALLEN Hirn-Ernährungs-Zustand verbunden. Alles andere erzeugt mit genau der selben Sicherheit … Negativität und Stress.

Und das steht schon in der Bibel:

Lege Dich immer in den Schatten eines GUTEN Baumes,
denn was da runter fällt …
… ist eben ganz einfach GUT!

Und? Ist das eine Alternative???
Mehr davon?

Ich poste immer wieder einen Artikel zu diesem Thema.

Hier – im zweiten praktischen Blog:
www.burnout-stress-info.de

Tragen Sie sich auf BEIDEN ein – es lohnt sich!

Speziell, wenn Sie ein GENIESSER sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.