Brain Management by Karl J. Hierl

miniBRAINER. Clever denken Teil 6/6

 

miniBRAINER-Logo

 

Gebrauchs-Anweisung für Ihr Hirn
6/6 – die Integration von Neuem

Ihre Frage:
„Ich baue mir gerade meine Selbständigkeit auf und habe dazu einen Business-Plan erstellen. Nur – so gut der ist … Ich kann ihn mir einfach nicht merken. Wie kann ich diese wirklich wichtigen Infos im Kopf verankern?

Antwort:
Danke , da sprechen Sie vielen aus der Seele. Dieses „Systematische Vergessen“ ist auch für viele Ziel-Prozesse ein wesentlicher Blocker. Die Ursache liegt in der „Nicht-Integration“ der sehr auf dieser Ebene noch sehr abstrakten Inhalte. Dein Hirn findet keinen Pfad, dieses kognitive Wissen mit dem Bestands-Wissen im Unterbewussten zu vernetzen. Daraus eine schlüssige, neue Welt zu machen. Und dann sagt Ihr Unterbewusstsein „Schaffen wir sowieso nie …!“

Knall hart gesagt:
Die Strategie ist hier: Sie müssen diesen funktionalen Innen-Konflikt meistern – sonst wäre das Risiko des generellen Ablehnung gross!  Und hier sind die miniBRAINER-Schritte dazu:

Schritt 1: Aktivieren Sie die innere „FASZINATION“
Schreiben Sie auf, was Sie an Ihrem Geschäft wirklich FASZINIERT. Wo Sie ein Lächeln ins Gesicht bekommst. Das merkt sich Ihr Hirn gerne. Alles, was den „Faszinations-Code“ bekommen hat, ist evolutionsmässig gesehen WERTVOLL. Wird also bevorzugt bedient. Gleichzeitig sammelt FASZINATION richtig viel Energie und hebt damit erneut die Wertigkeit der so codierten Inhalte an. Allein schon diesen ersten Schritt können Sie als einen miniBRAINER einsetzen. Immer wieder.

Schritt 2: Holen Sie sich die KICK´s in Ihren Tag
Schreiben Sie jetzt genau auf, wie Sie damit den Umsatz fördern können. Oder sonstige, für den ERFOLG wichtige Dinge tun können. Lassen Sie sich da viel Zeit – denn oft SCHEINT es so, als ob das, was Ihnen Spass macht … eigentlich unwichtig wäre. Meist ein ziemlicher Trugschluss – aber wenn Sie den aufarbeiten, sind Sie einen der übelsten Blocker los!

Schritt 3: Der SYN-Prozess. Binden Sie das Ganze zu einem richtigen SYSTEM zusammen
Jetzt wird´s entscheidend: Schreiben Sie jeden faszinierenden Aspekt, den Sie gefunden haben, in einen Kreis. Dann verbinden Sie alle Kreise mit einander. Auf die Linien schreiben Sie, wie sich diese Aspekte gegenseitig fördern. Das zeigt Ihnen so klar wie nie zuvor auf, wo die WIRKLICHEN Erfolgs-Linien in Ihrem Unternehmen, Ihrem Beruf, Ihrer Aufgabe liegen. Und wie sich diese gegenseitig bedingen. Diese „Cybernetische Sicht“ der Zusammenhänge, die den miniBRAINERN generell zugrunde liegt, kann Ihnen ganz entscheidend bei Ihrer Arbeit helfen.

So legen Sie im Hirn viele Pfade zu Ihren wichtigsten Faszinosa,
die letztlich alle zusammen Ihr Geschäft tragen. Sie werden staunen, mit welch´ anderen Augen Sie Ihr  Geschäft jetzt sehen werden.

Auf den Punkt:
Wer sein Hirn RICHTIG zu BENUTZEN weiss, ist ganz automatisch erfolgreich!
Am Besten, Sie lesen das alles und noch viel mehr  in meinem Buch nach: „Die Faszination des Möglichen“ bei AMAZON. Und über jede Buchhandlung. Ein heisser Leitfaden für alle, die ganz NATÜRLICH erfolgreich sein wollen. Oder schauen Sie immer wieder mal bei Facebook rein „brainmanagementnews“.   Da schreibe ich ebenfalls ständig praktische Tipps.
GUTEN START!  und LEICHTS GELINGEN!

 

 

Mit dieser miniBRAINER-Lektion 6/6 haben wir die erste Staffel erst mal abgeschlossen.
Ich lasse die 6 Lektionen noch etwas hier im Blog stehen, damit Sie jederzeit zugreifen – und die eine oder andere Idee wiederholen können. Ansonsten bitte ich um Ihre Fragen. Hier im Blog oder auf meiner Facebook-Seite   https://www.facebook.com/BrainManagementNews/    .

Viel Erfolg – vor allem noch viel mehr Leichtigkeit.
Und nutzen Sie, was Ihnen Ihr Hirn so reichlich bietet:
Enorme Chancen, vieles – sehr viel einfacher. Leichter. Schneller zu machen.

Schön, dass Sie mit gemacht haben!
Karl J. Hierl

 

 

BM Story Klein Kopie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.