Brain Management by Karl J. Hierl

miniBRAINER. Clever denken. Teil 3/6

miniBRAINER-Logo

Gebrauchs-Anweisung für Ihr Hirn. Teil 3/6

Frage:
„Meine Firma stellt die Auftrags-EDV um – und ich hab´ arge Probleme mit den neuen Prozessen. Wie lerne ich schneller das Ungewohnte einzubauen?“

Antwort:
Gute Frage! Das Thema „Neues leichter Lernen“ betrifft viele Menschen. Die Umbrüche werden immer mehr, immer rasanter – und die Sprünge immer weiter. Also ist das, was wir jetzt im konkreten Leben beherrschen müssen, immer deutlicher anders. Das geht mit den smartPhones an, über neuen EDV-Prozesse im Unternehmen weiter – und hört bei Facebook längst nicht auf. Hier 3 wertvolle Tipps. OK – los geht´s:

Tipp 1:
Quälen Sie sich erst nicht damit, sich alles Neue MERKEN zu wollen. Sie machen es sich nur schlimmer. Unser Hirn verweigert das Lernen FESTER Inhalte immer mehr. Wir brauchen NEUE Lern-Methoden. Und darum soll´s hier gehen.

Tipp 2:
Ihr Hirn braucht zum Denken immer ZUSAMMENHÄNGE, um das NEUE einem bestehenden Gewohnten zuordnen zu können. Das ist etwas völlig anderes als das abstrakte Speichern von Wissen (war in der Schule so, beim Gedichte aufsagen …). Je mehr Bezüge – desto wertvoller der Lern-Inhalt. Genau so wie bei einer Homepage: Je mehr Links, desto höher das SEO-Ranking. Desto höher die „Behaltens-Priorität“. Die Kontakt-Fähigkeit wächst, je mehr Pfade dort hin führen. So wird das ERINNERN schnell und sicher. Stellen Sie sich also bei jedem Schritt vor, wie – welche Kollegen&Abteilungen adressiert werden. Wer  – jetzt – was machen muss. Etc. Je mehr PRAXIS in Ihr Neu-Lernen rein kommt, desto sicherer speichert das Hirn alles ab. Und kann es dann auch sicher wieder aufrufen.

Tipp 2a:  Besser noch:
Sie können sich viel schneller erinnern – und viel eleganter arbeiten, wenn Sie dieser Empfehlung folgen: Arbeiten Sie am Besten mit  Skizze, die diese Zusammenhänge zeigen. Oder mit MindMaps. Und dann können Sie jedes neue Auswahl-Menue einem Arbeits-Schritt zuweisen. Jetzt versteht Ihr Hirn die Logik – und alles läuf leichter für Sie!

Tipp 3:
Nun kommt der TURBO! Wenn Sie so viel DENKEN, muss Ihr Hirn viel ARBEITEN. Also ist es HUNGRIG. Mein Privat-Tipp dazu: Geben Sie sich und Ihrem Hirn vor dem Einschlafen 1000 – 1200 mg GUTES Lezithin. Dann lernen Sie automatisch nachts weiter – und sind am Morgen richtig FiT! Wissen, wie´s weiter geht.

 Jetzt haben Sie sicher erfasst,
um wieviel leichter und besser Ihre Arbeits-Effizienz und -Qualität wird, wenn Sie Ihr Hirn RICHTIG benutzen.
Das kann Quantensprünge auslösen! Und das ganz automatisch. Ohne Plagerei! Jetzt wolle Sie es  „richtig“ wissen. OK: Dann schauen Sie immer wieder bei Facebook rein “brainmanagementnews“ und in mein Buch „Die Faszination des Möglichen“ bei AMAZON.  Da finden Sie wirklich tolle Tipps, die es Ihnen rundum leichter machen. Mit viel praktischen Beispielen. Und gezielten Betrachtungen von Erfolgs-Strategien grosser Firmen. Da wird Ihnen so richtig vieles klar – und das hilft bei der Umsetzung enorm…

Also: Viel Spass bei den tollen Erlebnissen, wenn Sie Ihr Hirn RICHTIG nutzen. Ausserdem bin ich für persönliche Fragen auch gerne persönlich für Sie da.

 

 

BM Ruhe klein Kopie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.